Körperbaustoffe

Energielieferanten des Körpers

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind eine der wichtigsten Energielieferanten des Körpers. Sie werden mit der Nahrung zu sich genommen. Ausdauersportler brauchen mehr Kohlenhydrate als "normale" Menschen, daher sollten Sie auf entsprechende kohlenhydrathaltige Kost achten:

  1. Obst / Trockenobst
  2. Kartoffeln
  3. Vollkornnudeln
  4. Vollkornreis
  5. Vollkornbrot
  6. Salate und gegarte Gemüsesorten

 

Fette

Ein weiterer großer Energievorrat liegt in den Körperfetten. Normalgewichtige Männer sollten einen Körperfettanteil von 13%-22% und Frauen zwischen 18%-26% haben. Viele Fette nehmen wir mit der Nahrung zu uns, so sind besonders wertvolle Fette in folgenden Ölsorten vorhanden: Olivenöl, Sonnenblumenöl, Diestelöl, Walnussöl. Fette benötigen für ihre Umwandlung in Energie deutlich mehr Sauerstoff als Kohlenhydrate, sind aber viel reicher an Energie und Kilokalorien.

Eiweiß

Da viele wichtige Körperstrukturen aus Eiweißen bestehen, wie etwa Hormone, Enzyme und die Muskulatur, sollte auch auf dessen Haushalt im Körper geachtet werden. Durch ständige Umstrukturierung im Körper ist nach rund 10 Wochen die Hälfte des Muskelproteins durch neues ersetzt worden. 8 der 20 vom menschlichen Organismus benutzten Eiweiße werden mit der Nahrung zugeführt, besonders eiweißhaltige Lebensmittel sind Kartoffeln, Eier, Quark, Fisch, Bohnen, Getreide, Milch

Vitamine

Vitamine sind äußerst wichtig für unsere Gesundheit, das wird uns schon im Kindesalter eingeflößt. Durch Stress, Diäten, Alkohol und falsche Ernährung kann es schnell zu einer Unterversorgung kommen. Es wird im Groben zwischen den fettlöslichen und den wasserlöslichen Vitaminen unterschieden. Die erste Gruppe setzt sich im Gewebefett fest und ist deutlich länger als die Gruppe der wasserlöslichen Vitamine im Körper haltbar, daher müssen diese wasserlöslichen ständig nachgefüllt werden, was am einfachsten mit frischem Obst und leicht gegartem Gemüse zu erreichen ist.

Mineralstoffe (Magnesium, Natrium, Eisen)

Mineralstoffe sind im Körper verantwortlich für biochemische Eigenschaften der Körperflüssigkeiten und werden durch den Schweiß in verstärktem Maße ausgesondert. Grüne Pflanzen und Mineralwässer mit einem Magnesiumwert von über 90g/L sorgen für eine zusätzliche Versorgung. Eisen sorgt als Bestandteil des Hämoglobins für die Sauerstoffversorgung im Blut und zu den Muskeln. Gute "Eisenquellen" sind Fleisch, Vollkornprodukte und Früchte mit Hülsen. Spinat und Leber sollten nur selten gegessen werden.


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'groups=0, pid='16', language='de', text='Energielieferanten des Körpers Der men' at line 1 (UPDATE tl_search SET tstamp=1635006833, url='https://www.maximalpuls.de/koerperbaustoffe.php', title='Energielieferanten des Körpers', protected='', filesize='34.96', groups=0, pid='16', language='de', text='Energielieferanten des Körpers Der menschliche Körper besteht aus zahlreichen Baustoffen. Nicht alle werden durch die Nahrung zugeführt. Nutzen Sie gezielt Lebensmittel, die als Energielieferanten gelten für Ihren Ausdauersport. Körperbaustoffe Energielieferanten des Körpers Kohlenhydrate Kohlenhydrate sind eine der wichtigsten Energielieferanten des Körpers. Sie werden mit der Nahrung zu sich genommen. Ausdauersportler brauchen mehr Kohlenhydrate als \"normale\" Menschen, daher sollten Sie auf entsprechende kohlenhydrathaltige Kost achten: Obst / Trockenobst Kartoffeln Vollkornnudeln Vollkornreis Vollkornbrot Salate und gegarte Gemüsesorten Fette Ein weiterer großer Energievorrat liegt in den Körperfetten. Normalgewichtige Männer sollten einen Körperfettanteil von 13%-22% und Frauen zwischen 18%-26% haben. Viele Fette nehmen wir mit der Nahrung zu uns, so sind besonders wertvolle Fette in folgenden Ölsorten vorhanden: Olivenöl, Sonnenblumenöl, Diestelöl, Walnussöl. Fette benötigen für ihre Umwandlung in Energie deutlich mehr Sauerstoff als Kohlenhydrate, sind aber viel reicher an Energie und Kilokalorien. Eiweiß Da viele wichtige Körperstrukturen aus Eiweißen bestehen, wie etwa Hormone, Enzyme und die Muskulatur, sollte auch auf dessen Haushalt im Körper geachtet werden. Durch ständige Umstrukturierung im Körper ist nach rund 10 Wochen die Hälfte des Muskelproteins durch neues ersetzt worden. 8 der 20 vom menschlichen Organismus benutzten Eiweiße werden mit der Nahrung zugeführt, besonders eiweißhaltige Lebensmittel sind Kartoffeln, Eier, Quark, Fisch, Bohnen, Getreide, Milch Vitamine Vitamine sind äußerst wichtig für unsere Gesundheit, das wird uns schon im Kindesalter eingeflößt. Durch Stress, Diäten, Alkohol und falsche Ernährung kann es schnell zu einer Unterversorgung kommen. Es wird im Groben zwischen den fettlöslichen und den wasserlöslichen Vitaminen unterschieden. Die erste Gruppe setzt sich im Gewebefett fest und ist deutlich länger als die Gruppe der wasserlöslichen Vitamine im Körper haltbar, daher müssen diese wasserlöslichen ständig nachgefüllt werden, was am einfachsten mit frischem Obst und leicht gegartem Gemüse zu erreichen ist. Mineralstoffe (Magnesium, Natrium, Eisen) Mineralstoffe sind im Körper verantwortlich für biochemische Eigenschaften der Körperflüssigkeiten und werden durch den Schweiß in verstärktem Maße ausgesondert. Grüne Pflanzen und Mineralwässer mit einem Magnesiumwert von über 90g/L sorgen für eine zusätzliche Versorgung. Eisen sorgt als Bestandteil des Hämoglobins für die Sauerstoffversorgung im Blut und zu den Muskeln. Gute \"Eisenquellen\" sind Fleisch, Vollkornprodukte und Früchte mit Hülsen. Spinat und Leber sollten nur selten gegessen werden. Jogging Wetter Aktuelle Laufwettbewerbe Metrogroup Marathon Düsseldorf TUI Hannover Marathon DP Marathon Bonn Freiburg Marathon GutsMuths Rennsteiglauf Rhein-Ruhr Marathon Duisburg BMW Berlin Marathon E.ON Kassel Marathon Rhein Energie Marathon Köln Mittelrhein-Marathon Koblenz Stadtwerke Leipzig Marathon Haspa Marathon Hamburg BMW Frankfurt Marathon Oberelbe Marathon Dresden Regensburg Marathon Laufsport Links | Impressum | Datenschutz | Presse und Media | Webdesign: Module23 Werbeagentur Koblenz | Maximalpuls auf Facebook Jogging und Marathon Portal- Trainingspläne und Ernährungstipps, Maximalpuls.de Logo, Obstauswahl, Wasserstation beim Marathon, Düsseldorf Marathon Metrogroup, TUI Hannover Marathon, DP Bonn Marathon, Freiburg Marathon, GutsMuths Rennsteiglauf Marathon, Rhein-Ruhr Duisburg Marathon, BMW Berlin Marathon, E.on Kassel Marathon, Rhein Energie Marathon Köln, Mittelrhein-Marathon Koblenz, Stadtwerke Leipzig Marathon, Haspa Marathon Hamburg, BMW Frankfurt Marathon, Oberelbe Marathon Dresden, Regensburg Marathon, Interessante Links rund um die Themen Marathon, Jogging, Nordic Walking, Impressum, Datenschutz, Mediadaten, Werbeagentur Webdesign Koblenz Internetagentur SEO, Maximalpuls.de auf Facebook', checksum='1f729a622d60dfb12ff8d73c4dd8ec2c' WHERE id='18') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(217): Contao\Database\Statement->execute('18')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}